Podcast "Story for my life"

Details

"Story for my life" heißt unser Podcast, den ihr ab Montag (14.6.) bei Spotify anhören könnt. Barbara, Astrid und Bella erzählen ihre Lieblingsgeschichte aus der Bibel und verraten, was die Geschichten für ihr Leben bedeuten. Kurz, persönlich und ermutigend.

Seid gespannt und hört rein. Montag geht's los.

 

Ökumenischer Kirchentag startet am Donnerstag

Details

Zum Ökumenische Kirchentag, der von Donnerstag (13.5.) bis Sonntag (16.5.) dezentral und digital stattfindet, gibt es eine interaktive Handyralley (Actionbound) in Herborn. 

So einfach gehts: App aufs Handy laden, QR-Code scannen, Bound im WLAN runterladen und auf nach Herborn. Gestartet werden kann jederzeit, so dass man auch gut Abstand halten kann, falls zufällig gerade noch jemand auf der Runde unterwegs ist.

Am Samstag gibt es außerdem zwei Ökumenische Gottesdienste in der Region (einen im Livestream und einen mit Voranmeldung).

Das weitere Programm des Kirchentags findet ihr auf www.oekt.de oder in der OEKT-App.

Kreuzweg der Jugend - online

Details

Mit backstage schaut der Ökumenische Kreuzweg der Jugend 2021 hinter die Kulissen der Passion Jesu Christi, wie sie bei den Passionsspielen Oberammergau auf die Bühne gebracht wird. Im Rahmen einer Pest-Pandemie entstanden mussten die Oberammergauer Passionsspiele im letzten Jahr corona-pandemiebedingt abgesagt werden. Bei den Proben waren zuvor noch zahlreiche Fotos entstanden, die nun die Grundlage für den diesjährigen Ökumenischen Kreuzweg der Jugend bilden.

backstage möchte ansprechen und durch seine Ästhetik und Sprache helfen, die eigene Haltung gegenüber Leiden, Tod und Auferstehung Jesu Christi zu finden. Die meisten Fotos stammen von Sebastian Schulte. Er ist Schüler, kommt aus Oberammergau und hätte in der letzten Saison einen Diener des Kaiphas gespielt. Er hat aufmerksam die Proben fotografiert. Zu seinen Bildern sagt er: „Mir ist es gelungen intime Portraits, Behind the Scenes und Bilder voller Interaktion festzuhalten, die die Intensität und Kraft zeigen, die alle… in dieses Werk legen.“ Die Fotos wurden so bearbeitet, dass sie Aufnahmen aus einer Sofortbildkamera gleichen. Sie fangen den Standpunkt auf der Bühne ein und laden dazu ein, eine eigene Position zu finden: Wie nahe traue ich mich ran? Muss ich die Perspektive wechseln? Halte ich aus, was ich sehe? 

Wir laden Euch ein, am Samstag, den 27. März 2021 mit Gemeindepädagogin Isabelle Schreiber und Dekanatsjugendreferentin Astrid Slenczka auf die Bilder des Kreuzwegs backstage zu schauen, Bibeltexte und Gedanken dazu zu hören und miteinander das Leiden Jesu und seine Bedeutung für uns zu bedenken. 

Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr und findet als Videokonferenz statt.

Nähere Informationen sowie die Zugangsdaten sind bei Isabelle Schreiber und Astrid Slenczka erhältlich.

 

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend - Audioguide

Details
Mit Bildern aus dem backstage der Oberammergauer Festspielproben haben wir am Samstag den ökumenischen Kreuzweg der Jugend gefeiert und uns dabei mit der Frage auseinandergesetzt: „Welche Rolle spiele ich? Welche spielst Du Gott für mich? Was spielt für Dich eigentlich eine Rolle?“ (Liedruf, Tobias Petzoldt)
Wer am Samstag nicht dabei war, kann sich Bilder und Texte des Ökumenischen Kreuzwegs 2021 auf hier ansehen und anhören.
Eine schöne Möglichkeit, die Karwoche für sich zu gestalten - z.B. bei einem Spaziergang.

Mehr Geld vom Kreis für die Kinder- und Jugendarbeit

Details

Der Lahn-Dill-Kreis fördert Vereine, Verbände und Organisationen, die Freizeiten und Tagesveranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie Seminare für Jugendmitarbeiter*innen anbieten. Rückwirkend zum 01.01.2021 treten überarbeitete Fördermöglichkeiten in Kraft und es gibt - kurz gesagt - "mehr Geld" für die antragstellenden Vereine, Verbände und Organisationen. Auch die Ev. Jugend im Dekanat an der Dill und die Kirchengemeinden im Lahn-Dill-Kreis profitieren davon.

Der Fachdienst Kinder- und Jugendförderung hat gemeinsam mit den Bezirksjugendringen Wetzlar-Land e.V. und Dill e.V. die Förderrichtlinie überarbeitet und dabei einen besonderen Fokus auf die Qualität der Maßnahmen, einen besseren Betreuungsschlüssel sowie eine besondere Förderung von Seminaren zur Weiterbildung und höhere Förderbeträge für Mitarbeitende mit einer JuLeiCa gelegt.   

Aktualisiert ist, dass 

  • die Förderung für Fahrten, Freizeiten und Begegnungen um 0,80 Euro/ Tag u. Teilnehmenden auf 4,00 Euro angehoben wird. 
  • der Betreuungsschlüssel von 1:10 auf 1:7 gesenkt wird. Somit wird nun eine Betreuungskraft pro 7 Kinder, und nicht wie zuvor 10 Kinder, gefördert, um eine intensivere Betreuung zu unterstützen.
  • Betreuende von Fahrten, Freizeiten und Begegnungen, die im Besitz einer gültigen Jugendleiter(innen)-Card (JuLeiCa) sind, mit 6,00 Euro/Tag gefördert werden. Betreuende, die nicht im Besitz einer Jugendleiter(innen)-Card (JuLeiCa) sind, mit 4,00 Euro/Tag. 
  • Tagesveranstaltungen im Rahmen von mindestens sechs Zeitstunden, analog der Ausnahmeregelung in 2020 während der Corona-Pandemie, nun regulär mit 2,50 Euro/ Teilnehmenden gefördert werden. 
  • Seminare und Schulungen, welche bislang im Rahmen der Förderung der Fahrten, Freizeiten, Begegnungen und Seminare gefördert wurden, nun durch eine Anhebung des Förderbetrages auf 5,00 Euro pro Seminartag und Teilnehmenden eine besonders aufgewertete Förderung erfahren. Diese Trennung soll für mehr Transparenz und der angehobene Betrag für eine erhöhte Motivation der pädagogischen Weiterbildung bei den Jugendleitungen sorgen.  

Die Förderung von Jugendgruppenmaterial wird unverändert beibehalten.

Die neue Förderrichtlinie sowie alle Antragsunterlagen findet Ihr auf https://jugendfoerderung.lahn-dill-kreis.de/index.php/foerderung/jugendgruppen/

   

Nächste Termine  

Jul
1

01.Jul.2021 19:00 - 21:00

Jul
14

14.Jul.2021 19:00 - 21:00

Aug
9

09.Aug.2021 - 13.Aug.2021

Sep
8

08.Sep.2021 19:00 - 21:00

Okt
8

08.Okt.2021 - 13.Okt.2021

   

Andacht  

   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill