Kreativ-Workshop in Manderbach

Du wolltest immer schon mal Theater oder in einer Band spielen? Du bist ein Technik-Freak und würdest gerne mal ein Mischpult bedienen? Du möchtest einen Workshop zum Thema Moderation besuchen? Du bist kreativ und dekorierst gerne?

Dies alles und viel mehr kannst du beim Workshopwochenende am 6. und 7. Oktober 2017 im Ev. Gemeindehaus Manderbach ausprobieren. Unter Anleitung von Profis in ihrem Gebiet kannst du einen der Workshops besuchen. Dort lernt ihr ein paar Grundlagen und bereitet einen Part vor, der am Ende im Abschlussgottesdienst den Workshop-Teilnehmenden und Gästen präsentiert wird.

Für das leibliche Wohl während der Workshopphasen ist gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Ablauf:

Freitag 17-21 Uhr: Workshopphase I

Samstag: 10-17 Uhr: Workshopphase II

Samstag 19-20 Uhr: Abschlussgottesdienst

Ort: Ev. Gemeindehaus Manderbach (neben der Kirche)

Anmeldungen mit Name, Alter und Workshopwunsch bitte bis zum 03.10.2017 an Judith Klein.

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinden Manderbach und Sechshelden

Nacht der Lichter und Wochenende wie in Taizé 2017

Die Taizégruppe Ambachtal lädt am Sonntagabend, den 24. September um 19 Uhr zur Nacht der Lichter ein!

Die Nacht der Lichter ist der Abschluss des Wochenendes wie in Taizé, welches dieses Jahr zum 14. Mal in Burg stattfindet.

Jugendliche und Erwachsene kommen vom 22.-24.09.2017 zusammen um gemeinsam das Wochenende mit Elementen aus der Gemeinschaft in Taizé zu erleben:

  • Gesängen aus Taize
  • gemeinsame Gebete
  • Bibeleinführungen mit Gesprächsgruppen
  • Workshops
  • das Leben in Gemeinschaft

Daniela Brecher nimmt gerne Anmeldungen zum Wochenende entgegen und informiert über die Nacht der Lichter!

Taizé-Wochenende im Ev. Gemeindehaus in Burg

vom 22. - 24. September 2017

Für Teilnehmende ab 15 Jahren

Teilnehmerbeitrag 24,- Euro

Anmeldeschluss 17. September 2017

Für die Nacht der Lichter am Sonntag, den 24. September ist keine Anmeldung erforderlich. Sie findet um 19 Uhr im Burger Gemeindehaus statt.

Luthers Leben als Rap

Mit Play Luther kommt das Leben und Wirken Martin Luthers am Dienstag, 19. September 2017, 19 Uhr in der Kusch (Austraße / Am Gutshof) auf die Bühne. Frech, lehrreich und sehr unterhaltsam präsentieren Lukas Ullrich und Till Florian die Geschichte Martin Luthers und seine Lieder in neuer zeitgemäßer Form. Die  beiden Schauspieler aus Stuttgart schaffen es, dem Bühnenstück die notwendige ganz eigene Handschrift zu geben. So präsentieren sie Luthers "Feste Burg" als flotten Rap oder setzen Luthers Verdauungsprobleme mit Gnade in einen Zusammenhang. Wer "Play Luther" noch nicht gesehen hat, der hat etwas verpasst.

Karten gibt es jetzt im Vorverkauf für 13 Euro bei Schlossbuchhandlung Herborn, Buchhandlung Rübezahl Dillenburg, Stadtinfo im Bahnhof Herborn und im Dekanatsbüro in Herborn (Am Hintersand 15).

   

Nächste Termine  

Mai
25

25.Mai.2018 18:00 - 18:30

Mai
31

31.Mai.2018 - 03.Jun.2018

Jun
9

09.Jun.2018 - 10.Jun.2018

Jun
15

15.Jun.2018 19:30 - 20:00

Jun
25

25.Jun.2018 10:00 - 10:30

   

Andacht  

  • Schon mal einen Apfelbaum gepflanzt...

    Wie macht man das? Klar, die ganz Schlauen gehen ins Gartencenter und holen sich einen jungen Baum.Doch wie mache ich das, wenn ich nur einen Apfel habe?

    Ich esse meinen Apfel bis auf Kerngehäuse und stecke dieses in die Erde. Ein bisschen Wasser drauf und übermorgen ernten wir die Früchte.

    Ganz so schnell geht es nicht. Bis ich diekleine Pflanze sehe aus der einmal ein Apfelbaum wächst vergeht viel Zeit. Da kann man schon mal ungeduldig werden. Und selbst wenn ich dann etwas sehen kann, vergeht noch viel Zeit bis es wirklich ein Baum ist.

    Dem Volk Israel ging es überhaupt nicht gut. Sie wurden überfallen mussten in ein anderes Land und ihre Aussichten nach Hause zu kommen waren klein. Wie ein abgegessener Apfel, eigentlich zu nicht mehr nütze. Und dann kommt einer und sagt: Hallo! Gott hat mir großes gezeigt: Er wird etwas Neues schaffen, das jetzt schon wächst. Seht ihr es noch nicht?

    Und die Leute waren ehrlich zu ihm. Sie haben nichts gesehen. Doch Jesaja ist sicher: es wächst jetzt schon. So wie der Apfel schon wächst obwohl wir ihn in der Erde noch gar nicht sehen. So wächst auch das Neue, dass Gott uns schenken will. Und wenn wir die Geduld haben zu warten und uns von Gott beschenken lassen, wird es groß und trägt.

    Früchte zum Essen, die Schaukel und auch das Baumhaus in dem man sich im Sommer wohl fühlt. Für die Israeliten hieß das, wir können nach Hause gehen. Es wird uns besser gehen und Gott wird sich allen als groß und mächtig zeigen.

    Ich wünsche euch Geduld zu warten. Offen Augen damit ihr die kleinen Pflanzen seht und viel Freude an alldem was Gott für uns wachsen lässt.

   

Kindergottesdienst  

Ein-/Austragen für die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de

Auf dieser Homepage-Seite können Sie sich in die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen bzw. von dieser Mailingliste austragen.


Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse:


   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill