Jugendliche Klimaforscher auf Spurensuche



Die Erlebnis-Ausstellung „Eco-City“ ist im Café „ZwoSieben“ zu Gast  


Eine besondere Erlebnisausstellung zum Erhalt der Schöpfung ist ab Mittwoch, 12. September, bis Dienstag, 18. September im Schülercafé ZwoSieben in Herborn zu sehen: In der „Eco-City“ können sich Kinder und Jugendliche bei einer Führung durch vier „Shops“ näher mit Umweltthemen und der Klimaveränderung beschäftigen. Dekanatsjugendreferentin Barbara Maage hat die Ausstellung „Eco-City“ erneut nach Herborn geholt. Sie möchte Kindern ab 9 Jahren und jungen Erwachsenen spielerisch vermitteln, was jeder einzelne tun kann, um unsere Welt besser zu schützen. Die Führungen dauern etwa neunzig Minuten und sind für Gruppen von zehn bis maximal 15 Personen ausgelegt. Das Angebot ist ideal für Kinder- und Konfirmandengruppen sowie für junge Erwachsene. Die Ausstellung wird von 15 bis 20 Uhr geöffnet sein, die Zeiten für die Führungen werden vorab mit Barbara Maage vereinbart.
Ausgehend vom Marktplatz der „Eco-City“ können die Teilnehmenden vier eigene Geschäfte gestalten, die nachhaltige und klimafreundliche Alternativen anbieten.

Interessierte können sich bei der Evangelischen Jugend im Dekanat an der Dill anmelden unter Telefon 0 27 72 / 58 34-280 oder per E-Mail unter barbara.maage.dek.dill@ekhn-net.de

Hintergrund „Eco City“

Die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau (EJHN) bietet seit 2014 in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Bildung und dem Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung das Projekt „ECO-City“ an. Die Idee der Erlebnis-Ausstellung ist in Westfalen bei einer internationalen Kampagne zum Klimaschutz entstanden.Kinder und Jugendliche werden sensibilisiert, wie sie ihren Lebensstil verändern können beim Einkaufen, Essen oder beim Klamottenkauf. Im vergangenen Jahr erreichte die Ausstellung knapp 3000 Jugendliche in Hessen zum Thema "Nachhaltiger Konsum". Ausgehend vom Marktplatz der „Eco-City“ können die Teilnehmenden vier eigene Geschäfte gestalten, die nachhaltige und klimafreundliche Alternativen zum Konsum anbieten.

Letzte VV der Ev. Jugend im Dekanat Dillenburg

 

Wir wollen mit Euch gemeinsam einen Doppelpunkt setzen:

Einen Ausgangspunkt für die Arbeit mit jungen Menschen im Dekanat an der Dill und einen

Schlusspunkt für die Tätigkeiten der Jugendvertretung im Dekanat Dillenburg.

Das haben wir vor:

  • Ausblick Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill
  • Rückblick die letzten 10 Jahre in Bildern
  • Feiern: Gottesdienst mit Dekan Roland Jaeckle
  • Gemeinsam Mittag essen

Wegen der Bestellungen für Mittagessen, melde dich bitte (mit Anmerkung zu Unverträglichkeiten und fleischlosem Essen) bei Michael bis zum 11.11.2015 an.

Liebe Grüße,

Der Vorstand der Evangelischen Jugend im Dekanat Dillenburg

Ort: Ev. Gemeindehaus Mittelfeld, Freiherr-vom-Stein-Str. in 35683 Dillenburg

Luthers Leben als Rap

Mit Play Luther kommt das Leben und Wirken Martin Luthers am Dienstag, 19. September 2017, 19 Uhr in der Kusch (Austraße / Am Gutshof) auf die Bühne. Frech, lehrreich und sehr unterhaltsam präsentieren Lukas Ullrich und Till Florian die Geschichte Martin Luthers und seine Lieder in neuer zeitgemäßer Form. Die  beiden Schauspieler aus Stuttgart schaffen es, dem Bühnenstück die notwendige ganz eigene Handschrift zu geben. So präsentieren sie Luthers "Feste Burg" als flotten Rap oder setzen Luthers Verdauungsprobleme mit Gnade in einen Zusammenhang. Wer "Play Luther" noch nicht gesehen hat, der hat etwas verpasst.

Karten gibt es jetzt im Vorverkauf für 13 Euro bei Schlossbuchhandlung Herborn, Buchhandlung Rübezahl Dillenburg, Stadtinfo im Bahnhof Herborn und im Dekanatsbüro in Herborn (Am Hintersand 15).

Weitere Beiträge...

  1. Datenschutz
   

Nächste Termine  

Sep
22

22.Sep.2018 19:00 - 21:00

Sep
28

28.Sep.2018 - 30.Sep.2018

Okt
19

19.Okt.2018 19:00 - 21:00

Okt
25

25.Okt.2018 19:30 - 21:00

Nov
2

02.Nov.2018 - 04.Nov.2018

   

Andacht  

  • Vertrauen

    Mitten in der Frankfurter Innenstadt liegen vor einer Kirche 54000 Cent-Stücke. Die Münzen bilden in großen Buchstaben das Wort VERTRAUEN. Über den Köpfen der Passanten hängt eine Kamera, die das Geschehen dokumentiert - Kunst als Medienexperiment.

    Künstler Ralf Koop will testen, wie lange das Interesse an dem Erhalt des Kunstwerkes den Menschen wichtiger ist als der reine Geldwert - und ab wann es von den Passanten „gefressen“ wird. Noch am Abend ist das Wort VERTRAUEN deutlich zu erkennen. Dann kommt die Dunkelheit und mit ihr diejenigen, die der Verlockung nicht widerstehen können. Sie zerstören das Wort, indem sie das Geld wegnehmen. Das Wort VERTRAUEN ist kaum noch lesbar. „Gier frisst Vertrauen“ hat der Künstler sein Kunstwerk genannt.

    Ralf Koop ist keine 14 Stunden nach dem Auslegen entsetzt, wie schnell sich die Gier durchgesetzt hat: 540 Euro - ein lächerlicher Betrag, für den einige Passanten bereit sind, das vom Künstler in sie gesetzte Vertrauen zu enttäuschen. Doch obwohl sein Vertrauen in die Menschen enttäuscht wurde, möchte Koop es bald erneut mit ihnen versuchen. Er plant weitere solche Kunstwerke, denn er wirft das Vertrauen in die Menschen nicht weg.

    Nach dem ersten Schock beginnt er sich über die positiven Seiten seines Experimentes zu freuen: Er erinnert sich an die Menschen, die noch Geldmünzen dazulegten. Oder an die Passanten, die das Wort wieder herrichten als ein Radfahrer versehentlich darüber fährt. Und an die Jugendlichen, die den Rest des Kunstwerks für einen Obdachlosen abräumen. Sie haben es nicht für sich getan. Sie haben einem Menschen geholfen, der offensichtlich auf Geld angewiesen war.

    Wer es wagt zu vertrauen, steht in der Gefahr enttäuscht zu werden. Doch wer dieses Wagnis nicht eingeht, verpasst solche wundervolle Begegnungen.

   

Kindergottesdienst  

Ein-/Austragen für die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de

Auf dieser Homepage-Seite können Sie sich in die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen bzw. von dieser Mailingliste austragen.


Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse:


   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill