Mehr als Illusion...

... unter diesem Motto steht eine besondere Veranstaltung der Ev. Jugend im Dekanat an der Dill.

Am Donnerstag, den 25. Oktober um 19.30 Uhr wird das DGH in Breitscheid-Erdbach zur Bühne für Zauberkunst der besonderen Art. Vier Akteure der Gesellschaft Christliche Zauberkünstler e.V. vollziehen einen Spagat zwischen Illusion und christlichem Glauben. Sie zeigen Jonglage und Zauberkunst, die erstaunt und gleichzeitig christiche Werte und biblische Geschichten anschaulich vermittelt. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

Jugendliche Klimaforscher auf Spurensuche



Die Erlebnis-Ausstellung „Eco-City“ ist im Café „ZwoSieben“ zu Gast  


Eine besondere Erlebnisausstellung zum Erhalt der Schöpfung ist ab Mittwoch, 12. September, bis Dienstag, 18. September im Schülercafé ZwoSieben in Herborn zu sehen: In der „Eco-City“ können sich Kinder und Jugendliche bei einer Führung durch vier „Shops“ näher mit Umweltthemen und der Klimaveränderung beschäftigen. Dekanatsjugendreferentin Barbara Maage hat die Ausstellung „Eco-City“ erneut nach Herborn geholt. Sie möchte Kindern ab 9 Jahren und jungen Erwachsenen spielerisch vermitteln, was jeder einzelne tun kann, um unsere Welt besser zu schützen. Die Führungen dauern etwa neunzig Minuten und sind für Gruppen von zehn bis maximal 15 Personen ausgelegt. Das Angebot ist ideal für Kinder- und Konfirmandengruppen sowie für junge Erwachsene. Die Ausstellung wird von 15 bis 20 Uhr geöffnet sein, die Zeiten für die Führungen werden vorab mit Barbara Maage vereinbart.
Ausgehend vom Marktplatz der „Eco-City“ können die Teilnehmenden vier eigene Geschäfte gestalten, die nachhaltige und klimafreundliche Alternativen anbieten.

Interessierte können sich bei der Evangelischen Jugend im Dekanat an der Dill anmelden unter Telefon 0 27 72 / 58 34-280 oder per E-Mail unter barbara.maage.dek.dill@ekhn-net.de

Hintergrund „Eco City“

Die Evangelische Jugend in Hessen und Nassau (EJHN) bietet seit 2014 in Zusammenarbeit mit dem Zentrum Bildung und dem Zentrum für gesellschaftliche Verantwortung das Projekt „ECO-City“ an. Die Idee der Erlebnis-Ausstellung ist in Westfalen bei einer internationalen Kampagne zum Klimaschutz entstanden.Kinder und Jugendliche werden sensibilisiert, wie sie ihren Lebensstil verändern können beim Einkaufen, Essen oder beim Klamottenkauf. Im vergangenen Jahr erreichte die Ausstellung knapp 3000 Jugendliche in Hessen zum Thema "Nachhaltiger Konsum". Ausgehend vom Marktplatz der „Eco-City“ können die Teilnehmenden vier eigene Geschäfte gestalten, die nachhaltige und klimafreundliche Alternativen zum Konsum anbieten.

Letzte VV der Ev. Jugend im Dekanat Dillenburg

 

Wir wollen mit Euch gemeinsam einen Doppelpunkt setzen:

Einen Ausgangspunkt für die Arbeit mit jungen Menschen im Dekanat an der Dill und einen

Schlusspunkt für die Tätigkeiten der Jugendvertretung im Dekanat Dillenburg.

Das haben wir vor:

  • Ausblick Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill
  • Rückblick die letzten 10 Jahre in Bildern
  • Feiern: Gottesdienst mit Dekan Roland Jaeckle
  • Gemeinsam Mittag essen

Wegen der Bestellungen für Mittagessen, melde dich bitte (mit Anmerkung zu Unverträglichkeiten und fleischlosem Essen) bei Michael bis zum 11.11.2015 an.

Liebe Grüße,

Der Vorstand der Evangelischen Jugend im Dekanat Dillenburg

Ort: Ev. Gemeindehaus Mittelfeld, Freiherr-vom-Stein-Str. in 35683 Dillenburg

   

Nächste Termine  

Nov
14

14.Nov.2018 19:00 - 21:00

Nov
30

30.Nov.2018 18:00 - 22:00

Dez
5

05.Dez.2018 19:00 - 21:00

   

Andacht  

  • Gefunden

    Schon mal was gefunden? Ich meine, suchen tun wir ja öfter etwas, aber kennen Sie das Gefühl, etwas zu finden? „Geocaching heißt der Sport, bei dem viele Menschen miteinander die Freude am Finden teilen. Richtig begeistern kann er, wenn man in einer kleinen Gruppe unterwegs ist und gemeinsam rätselt, sucht und findet. Ich finde gerne und so wurde „Geocaching“ sehr schnell eine neue Freizeitbeschäftigung von mir. „Geocacher“ gehen in den Wald und suchen Dosen. Damit meine ich nicht den Müll anderer Leute, sondern besondere Dosen, die andere als „Schatz“ in der Natur verstecken. Einfach aus der Freude am Finden. Es sind also Behälter, die ganz bewusst dorthin gelegt wurden, damit andere sie finden.

    Eine Beschreibung, wie man den „Schatz“ finden kann, wird im Internet als GPS-Koordinate hinterlegt. Jeder kann mit diesen Angaben und einem GPS-Empfänger losziehen und den „Schatz“ suchen und finden. Es geht nicht darum, „Schätze“ zu sammeln. Es geht darum, einen Schatz zu finden. Wenn man ihn gefunden hat, trägt man sich in das Gästebuch ein und versteckt den Schatz wieder so, wie man ihn vorfand. Das klingt erst mal recht komisch. Doch wer einmal erlebt hat, wie viel Freude es macht, Dinge zu finden, der möchte dieses immer wieder tun. Jesus erzählt im Lukas Evangelium von einem Mann, der findet. Im Gegensatz zu den „Geocachern“ kannte er keine Koordinaten. Er stößt ganz unverhofft auf einen Schatz, mitten im Feld. Seine Freude über diesen Schatz ist so groß, das er ihn behalten möchte. Daher gibt er Alles, was er hat und kauft den Acker. Die Freude dieses Mannes geht weit über meine Freude vom Finden hinaus. Vielleicht weil sein Schatz einfach viel größer ist als der Inhalt der versteckten Dosen. Vielleicht, weil er gar nicht damit gerechnet hat, etwas zu finden.

    Jesus sagt, dieser Schatz ist wie das Reich Gottes, wer es findet, gibt alles, was er hat, um es nicht zu verlieren. Ein solcher Schatz liegt nicht im Wald und wird auch nicht durch ein paar Koordinaten gekennzeichnet. Einen solchen Schatz findet man, wenn man jemanden fragt, der ihn schon gefunden hat, und deshalb eine „Wegbeschreibung“ kennt. Wenn sie so jemanden erkennen, fragen sie ihn oder sie einfach mal: Schätze gemeinsam finden, macht doppelt so viel Spaß!

   

Kindergottesdienst  

Ein-/Austragen für die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de

Auf dieser Homepage-Seite können Sie sich in die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen bzw. von dieser Mailingliste austragen.


Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse:


   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill