JuLeiCa Kurs im Herbst geplant

Details

Auch in diesem Jahr planen wir - nach jetzigem Stand - in Herbstferien unseren JuLeiCa-Kurs durchzuführen!

Alle Mitarbeitenden in der Kinder- und Jugendarbeit sind eingeladen, mit uns vom 5. - 9. Oktober in der Freizeit- und Begegnungsstätte Holzhausen die Basics der Kinder- und Jugendarbeit kennen zu lernen! Unter jugend@ev-dill.de könnt ihr euch anmelden bzw. erstmal unverbindlich Eurer Interesse am Kurs bekunden.

Sollte wir aufgrund der Regelungen und Maßnahmen im Rahmen der Corona-Entwicklungen den JuLeiCa-Kurs nicht wie geplant durchführen können, werden wir uns um alternative Angebote bemühen. Für den Fall, dass wir den JuLeiCa-Kurs absagen müssten, entstehen angemeldeten Teilnehmern keine Kosten.

Infos zum JuLeiCa-Kurs

In der Grundkurs-Ausbildung für ehrenamtliche Mitarbeitende lernst du die Basics für die Kinder- und Jugendarbeit kennen. Wie „tickt“ eine Gruppe? Welche Methoden und Spiele gibt es - und wie leitet man diese an? Welche rechtlichen Regelungen sind zu beachten? Und wie organisiert man eine Gruppenstunde, eine Freizeit oder ein Projekt? Diese und andere Grundthemen machen dich fit, Angebote für Kinder und Jugendliche zu gestalten und selbst eine Gruppe leiten zu können.

Den Abschluss des JuLeiCa-Kurses bildet ein Segnungs- und Sendungsgottesdienst an einem der darauffolgenden Sonntage, zu dem auch Familien, Freunde und Gemeindemitglieder herzlich eingeladen sind.

Die Themen des Kurses

  • Rolle und Selbstverständnis als Gruppenleiter
  • Andachten vorbereiten und Geschichten erzählen
  • Grundlagen und Motivation des Glaubens
  • Entwicklungsprozesse im Kinder- und Jugendalter
  • Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen
  • Umgang mit Teilnehmern, die mich herausfordern
  • Arbeit in und mit Gruppen
  • Spielpädagogik
  • Erzähl– und Moderationstechnik
  • Organisation und Planung
  • Aufsichtspflicht, Haftung, Versicherung
  • Kinder- und Jugendschutz

Rahmenbedingungen

Termin: 5. - 9. Oktober 2020

Ort: Freizeit- und Bildungsstätte in Dautphetal-Holzhausen

Veranstalter: Ev. Jugend im Dekanat an der Dill

Leitung: Hartmut Heuser, Barbara Maage, Isabelle Schreiber

Informationen und Anmeldung bei jugend(at)ev-dill.de

Kosten: 100 € pro Person (inkl. Material, Übernachtung, Verpflegung, Versicherung, Programm und nach Abzug der Zuschüsse von Land, Kreis und Dekanat) Melde dich bei deiner*m Pfarrer*in oder Gemeindepädagogen*in vor Ort. Die Kirchengemeinde übernimmt in der Regel einen Teil der Kosten.

In Verbindung mit einem Erste-Hilfe-Kurs berechtigt der Kurs zum Erwerb der JugendLeiterCard (ab 16 Jahre).

 

   

Nächste Termine  

Jul
7

07.Jul.2020 14:00 - 17:00

Jul
8

08.Jul.2020 14:00 - 17:00

Jul
16

16.Jul.2020 - 25.Jul.2020

Aug
3

03.Aug.2020 - 07.Aug.2020

Aug
21

21.Aug.2020 - 22.Aug.2020

   

Andacht  

  • Vertrauen

    Mitten in der Frankfurter Innenstadt liegen vor einer Kirche 54000 Cent-Stücke. Die Münzen bilden in großen Buchstaben das Wort VERTRAUEN. Über den Köpfen der Passanten hängt eine Kamera, die das Geschehen dokumentiert - Kunst als Medienexperiment.

    Künstler Ralf Koop will testen, wie lange das Interesse an dem Erhalt des Kunstwerkes den Menschen wichtiger ist als der reine Geldwert - und ab wann es von den Passanten „gefressen“ wird. Noch am Abend ist das Wort VERTRAUEN deutlich zu erkennen. Dann kommt die Dunkelheit und mit ihr diejenigen, die der Verlockung nicht widerstehen können. Sie zerstören das Wort, indem sie das Geld wegnehmen. Das Wort VERTRAUEN ist kaum noch lesbar. „Gier frisst Vertrauen“ hat der Künstler sein Kunstwerk genannt.

    Ralf Koop ist keine 14 Stunden nach dem Auslegen entsetzt, wie schnell sich die Gier durchgesetzt hat: 540 Euro - ein lächerlicher Betrag, für den einige Passanten bereit sind, das vom Künstler in sie gesetzte Vertrauen zu enttäuschen. Doch obwohl sein Vertrauen in die Menschen enttäuscht wurde, möchte Koop es bald erneut mit ihnen versuchen. Er plant weitere solche Kunstwerke, denn er wirft das Vertrauen in die Menschen nicht weg.

    Nach dem ersten Schock beginnt er sich über die positiven Seiten seines Experimentes zu freuen: Er erinnert sich an die Menschen, die noch Geldmünzen dazulegten. Oder an die Passanten, die das Wort wieder herrichten als ein Radfahrer versehentlich darüber fährt. Und an die Jugendlichen, die den Rest des Kunstwerks für einen Obdachlosen abräumen. Sie haben es nicht für sich getan. Sie haben einem Menschen geholfen, der offensichtlich auf Geld angewiesen war.

    Wer es wagt zu vertrauen, steht in der Gefahr enttäuscht zu werden. Doch wer dieses Wagnis nicht eingeht, verpasst solche wundervolle Begegnungen.

   

Kindergottesdienst  

Ein-/Austragen für die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de

Auf dieser Homepage-Seite können Sie sich in die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen bzw. von dieser Mailingliste austragen.


Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse:


   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill