Zappelphilipp, Störenfriede und Co

Details

Da der Workshop „Zappelphilipp, Störenfriede und Co.“ beim Tag für Mitarbeitende auf reges Interesse gestoßen ist und nicht alle Interessierten den Workshop besuchen konnten, bieten wir einen weiteren Workshop mit der Referentin, Diplompädagogin Nadine Wengenroth-Herrmann, zu diesem Thema an.

Er findet am Samstag, den 15. Juni 2019 von 10-13 Uhr im Haus der Familie in Herborn (Walther-Ratenaustr. 40, 35745 Herborn) statt.

Darum geht es:

Wer kennt sie nicht? Kinder, die nicht zur Ruhe kommen, Grenzen austesten und Widerworte geben. Wir finden Strategien, die das Arbeiten mit Kindern erleichtern und Freude bereiten. Wir entwickeln Inhalte und Rituale, die den Kindern helfen, in der Gruppe zur Ruhe zu kommen.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 5 Euro pro Person, inkl. Material, Getränke, Snacks.
Um Anmeldung bis 7. Juni wird gebeten an Astrid Möller (Tel. 02772/5834-282, astrid.moeller(at)jugend.ev-dill.de).

Teilnehmen können 8-15 Personen. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

   

Nächste Termine  

Mai
21

21.Mai.2019 18:00 - 21:00

Mai
24

24.Mai.2019 - 25.Mai.2019

Jun
12

12.Jun.2019 19:00 - 21:00

Jun
15

15.Jun.2019 - 16.Jun.2019

Jun
15

15.Jun.2019 10:00 - 13:00

   

Andacht  

  • Gewalt und Weihnachten?

    Dies ist keine "fertige" (ausformulierte) Andacht, vielmehr beschreibe ich in Stichworten Gedankengang und Schlussfolgerungen. Ich hoffe ihr könnt eine für euch passende Andacht damit halten. 

    1) Das Gedicht „Advent, Advent“ von Loriot

    2) Frage: Was ist euch aufgefallen? Was hat euch vielleicht gestört?
    3) Passt ein Mord etwa nicht zu Weihnachten?
    4) Film-Titel aus Fernsehzeitschrift vorlesen, die an Weihnachten laufen und in denen es um Gewalt geht (sind überraschend viele)
    5) Frage: Habt ihr euch schon mal gewundert, warum sowas an Weihnachten läuft?
    6) Ist Weihnachten ein Fest der Ruhe, Liebe etc.?
    7) Wie war das denn damals? Eher nicht romantisch…sogar ziemlich stressig (Herodes, Gewalt, Verfolgung) vgl. Lukas 2, 1-20 eventuell vorlesen, wenn die Teens nicht von selbst drauf kommen, wie die Situation damals war
    8) Lasst euch Weihnachten nicht kaputt machen!!!
    9) Klar, das Gedicht ist übertrieben, aber die Leute stumpfen ja auch immer mehr ab
    10) Macht danach nicht weiter wie vorher! (nicht wie im Gedicht)

    Rebekka Haas

   

Kindergottesdienst  

Ein-/Austragen für die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de

Auf dieser Homepage-Seite können Sie sich in die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen bzw. von dieser Mailingliste austragen.


Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de eintragen.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailingliste kindergottesdienst@ev-dill.de
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse:


   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill