Chronik der Evangelischen Jugend im Dekanat Dillenburg - 2009

Details

2009

  1. Entwicklung des Leitbildes: Gemeinsam! Glaube! Gestalten! abgeschlossen
  2. Besuch in den Gruppen mit dem „Spiel des Lebens“
  3. Crash Kurs Credo in Wetzlar
  4. Vorstandsklausur in Italien (mit Bettina Wolff, Carolin Schwehn, Sascha Schwunk, Anett und Michael Böckner, Astrid und Michael Reschke)
  5. Freizeitvorbereitungswochenende
  6. Sommerfreizeit in Spanien (Astrid Reschke, Fabian Ax, Friedel Schüller, Mariella Zimmermann, Michael Reschke und Stefan Trötschel)
  7. JuLeiCa Kurs in Wetzlar
  8. Lutherfest in Haiger
  9. Jugendbibelwoche: „Ich bin halt so“ in Ewersbach
  10. YouGo: Hungry in Manderbach
  11. Begleitung von „Pina in Südafrika“ bis Herbst 2010  
   

Nächste Termine  

Sep
22

22.Sep.2018 19:00 - 21:00

Sep
28

28.Sep.2018 - 30.Sep.2018

Okt
19

19.Okt.2018 19:00 - 21:00

Okt
25

25.Okt.2018 19:30 - 21:00

Nov
2

02.Nov.2018 - 04.Nov.2018

   

Andacht  

  • Warum werde ich nicht satt

    Dies ist keine "fertige" (ausformulierte) Andacht, vielmehr beschreibe ich in Stichworten Gedankengang und Schlussfolgerungen. Ich hoffe ihr könnt eine für euch passende Andacht damit halten.

    Texte Haggai 1 und Micha 6
    1) Sprichworte an Tafel schreiben: Geld allein macht nicht glücklich…Geld kann man nicht essen…das letzte Hemd hat keine Taschen…mit Geld kann man kein Leben kaufen
    2) Einstieg: Lied „Warum werde ich nicht satt“ von den Toten Hosen
    3) Andacht
    - Kennt ihr das Gefühl von Campino?
    - Wir arbeiten auf etwas hin, freuen uns und dann ist es doch nicht so toll…
    - Jeder hat Ziele, Pläne etc. (Haus, Geld, Macht, gute Noten…)
    - Wir kriegen nie genug (vom Leben) -> Christian Stürmer beschäftigt viele Menschen
    - Das Streben nach etwas ist gut!! Das Gegenteil (couchpotato) bedeutet „TOD“
    - Gott hat uns dieses Streben geschenkt
    - Frage trotzdem: Kann ich denn nie genug kriegen??
    - Erscheint mir wie ein Fluch… Unzufriedenheit
    - Und tatsächlich: So war das eigentlich nicht geplant
    - Problem: Wir streben nach egoistischen Zielen und das wollte Gott nicht
    - Wie bei den Sprichworten: Was wir sammeln, nützt uns letztlich nichts…
    - Wir brauchen etwas anderes
    - Gott gibt die Antwort: Baut meinen Tempel!
    - Das soll heißen: Vergesst mich nicht, kümmert euch um mich
    - Das soll nicht heißen, dass ihr morgen die Kirche streichen sollt
    - Sondern: Bechäftigt euch mit Gott und setzt eure Prioritäten richtig!
    4) Spiele: Wettessen, Postkarten-Suchspiel mit Zitaten, Obstsalat

    Rebekka Haas

   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill