1. Treffen der Jugendvertretungen aus Dillenburg und Herborn

Details

"Also bei uns ist das anders..." Lachen dringt aus dem Raum im Haus der Kirche in Herborn. Zum ersten Mal sind Vertreter der beiden Jugendvertretungen der Dekanate Dillenburg und Herborn zusammen. Sie wollen einander kennen lernen, mitkriegen - was die "Anderen" so tun und weitere Schritte auf eine gemeinsame Jugendvertretung im Dekanat an der Dill vereinbaren.

"Ja, bei uns ist das anders..." die einen laden alle zum Frühstück als Vollversammlung ein, die anderen haben ein Delegiertensystem mit Regionen; Die einen haben einen Vorstand, die anderen Treffen sich immer als Gesamtversammlung; die einen haben Jugenddelegierte, die anderen ein Mitglied in der Synode; die einen kaufen einen Niederseilgarten, die anderen haben eine Soundanlage angeschafft;...

Doch einiges haben die Jugend im Dekanat Dillenburg und im Dekanat Herborn jetzt schon gemeinsam. Die Erlebnisse aus den gemeinsamen Jugendtagen, seit mehreren Jahren einen gemeinsamen Freizeitflyer, man kennt sich zum Teil von der EJHN VV und vom Tag für Mitarbeitende,...

Am Ende steht ein geselliges erstes Treffen. Eine Einladung zum Frühstück mit der Ev. Jugend am 29. November in Sechshelden. Die Idee einer gemeinsamen Zukunftswerkstatt für junge Menschen in unseren Gemeinden am 13. Dezember im Martin-Niemöller-Haus in Herborn-Alsbach. und das nächste Treffen der Jugendvertretungen am 18. Februar in Sechshelden.

   

Nächste Termine  

Keine Termine gefunden
   

Andacht  

  • Weihnachten wurde am Baum entschieden

     

    Unser aller „Lieblings“-elektronikdiscounter hat sich wieder einmal einen treffenden Spruch fürs Adventsgeschäft ausgesucht. In Anlehnung an die Fußballsprache („wichtig ist auf´m Platz“) sagt uns der Marktstratege, worauf es beim Weihnachtsfest ankommt. Wo es zählbar wird  - unterm Baum!

    Die Aufforderung ist offensichtlich: sieh bloß zu, dass du unterm Baum gut aufgestellt bist. Hier entscheidet sich: die Weihnachtsstimmung, der Familienfrieden, das persönliche Glück.

    Meine erste Reaktion auf diesen Slogan war die einfache Frage: Ist das so? Entscheidet sich Weihnachten wirklich unterm Baum?

     

    Weiterlesen...
   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill