Freizeiten 2019

Details

Unsere Freizeiten 2019 sind online. Hier könnt ihr euch schon jetzt informieren, welche Freizeiten wir im nächsten Jahr im Programm haben. Das Freizeitheft wird aktuell gedruck und ab Mitte/Ende November in den Kirchengemeinden unseres Dekanats ausliegen und verteilt werden. Das Freizeitprogramm der Ev. Jguend im Dekanat an der Dill bietet wieder viele Möglichkeiten, gemeinsam unterwegs zu sein: Für Kinder, Jugendliche und 2019 auch wieder für Junge Erwachsene: Direkt vor der Haustür oder im sonnigen Süden. Für jeden ist etwas dabei! Du kannst dich mit Freunden anmelden und neue Freunde finden.

In den Osterferien wartet Spaß und Abenteuer auf alle, die sich zur Freizeit für Kinder anmelden. Diesmal geht die Osterfreizeit ins Abenteuerdorf Wittgenstein. Crêpe essen und den Eifelturm sehen - können junge Menschen ab 18 Jahren auf unserer Städtetour nach Paris. Zu Beginn der Sommerferien ist die Uckersdorfer Schmiede der Ev. Jugend wieder ganztags geöffnet. Beim Sommercamping am der kroatischen Adria genießen wir Sonne, Strand und Meer. Auf den Abenteuertagen wollen wir Herausforderungen meistern, jede Menge Spaß haben und die Natur genießen.

Wir laden dich herzlich ein, unterwegs zu sein... mit uns, mit deinen Freunden, mit Gott.

Schaut euch unser Freizeitangebot in Ruhe an und meldet euch - am besten schon bald - an. (Für die Sommerfreizeit in Kroatien gilt ein Frühbucherpreis bei Anmeldung bis 31. Januar)

Wir freuen uns auf tolle Freizeiten mit coolen Teilnehmer*innen.

Deine Dekanatsjugendreferent*innen und Freizeittteams

   

Nächste Termine  

Aug
5

05.Aug.2019 - 09.Aug.2019

Aug
14

14.Aug.2019 19:00 - 21:00

Aug
24

24.Aug.2019

Aug
24

24.Aug.2019 18:00 - 18:30

Aug
30

30.Aug.2019 19:30 - 21:00

   

Andacht  

  • Wovon sollen wir träumen

    „Dieses Schuljahr werde ich zum Streber, damit das klappt...“ Lächelnd erzählt sie mir von ihren Plänen Medizin zu studieren. Vor ihrem Traum steht allerdings ein gewaltiger Notensprung in fast allen Fächern. Während ich das höre, läuft in meinem Hinterkopf ein Lied von Frida Gold zu unseren Wunschträumen: „...aber schaut man hinter die Kulissen, dann fängt das immer so an: ich schlafe immer zu lang, krieg’s nicht hin und fühl mich deshalb beschissen...“ - Unsere Träume handeln nicht nur vom Erfolg in der Schule und dem Beruf: ‚Wenn ich doch nur dieses Handy besitzen würde, so aussehen könnte oder mit diesem Menschen zusammen sein kann.‘ Doch „ich erkenn mich nicht in den Schaufensterscheiben. Finde nichts was mir gefällt.“

    „Wovon sollen wir träumen, so wie wir sind? Woran können wir glauben? Wo führt das hin?“ - Die Verzweiflung ist greifbar, manche Wünsche erfüllen sich nicht. Nichts kann die Sehnsucht stillen.

    Weiterlesen...
   
© Evangelische Jugend im Dekanat an der Dill